Bauanleitung eines 2m x 1m x 1,5m (B,T,H)-Geheges

(c) Friederike Breuer

Der Käfig hat die Außenmaße 2m x 1m x 1,5m für zwei Tiere und entspricht somit genau den gesetzlichen Mindestmaß-Empfehlungen.

 

So sieht das Endergebnis aus:

Wir haben vorrangig Kiefernholz genommen, nur die Boden- und Seitenplatten sind emailliert, damit keine Feuchtigkeit einziehen kann. Hierbei muss man natürlich darauf achten, dass die Tiere keinerlei Angriffsfläche zum nagen haben.

Bild 1: Als erstes haben wir den Rahmen für die Bodenplatte aus Holzbalken zusammengeschraubt.
Bild 2: Dann wurde die Bodenplatte auf den Rahmen gelegt.
Bild 3-4: Danach haben wir den Holzrahmen für den Korpus gebaut.
Wir haben uns für einen Holzrahmen entschieden, um dem ganzen Korpus mehr Stabilität zu geben, da wir die Außen- und Rückwände in einer geringeren Stärke gewählt haben und damit den Chinchillas keine Nagefläche geboten wird.
Der Holzrahmen des Korpus wurde mit der Bodenplatte verbunden, indem wir von unten Schrauben durch den Bodenrahmen, die Bodenplatte und dann in den Rahmen des Korpus gebohrt haben.
Bild 5-6: Dann wurden nacheinander die Seiten- und Rückwände und zuletzt die Deckplatte angebracht.
Bild 7-9: Auf 1m Höhe haben wir noch einmal einen Holzrahmen angebracht, um darauf die zweite Ebene anzubringen. Den Durchgang haben wir mit einem Lochbohrer-Aufsatz eingebohrt.
Bild 10-12: Für die Türen haben wir wieder einen entsprechenden Holzrahmen gebaut, das Gitter und die schöneren Holzleisten draufgelegt und dann alles miteinander verschraubt.
Abschließend folgt „nur noch“ der Innenausbau. Die Bretter haben wir mit Winkeln und Holzstützen angebracht.

 

Einzelne Schritte in Bildern: