Enrofloxacin

Handelsnamen und verwandte Wirkstoffe

Anitiotka mit dem Wirkstoff Enrofloxacin werden am häufigsten unter dem Namen Enrobactin, Orniflox und Baytril vertrieben.

 

Marbofloxacin (als u.a. Marbocyl verkauft) ist ein weiterer Wirkstoff aus der Gruppe der Fluorchinolone, welches bei kleinen Heimtieren Verwendung findet.

Einsatzgebiete

  • Atemwegserkrankungen
  • bakteriell bedingter Durchfall
  • Dacryocystiltis (Entzündung des TNK)
  • Kieferabszesse, ggf nach Antibiogramm
  • Weichteilabszesse
  • Zystitis (Blasenentzündung)
  • Endometritis (Gebärmutterentzündung)
  • Otitis (Ohrenentzündung)
  • Fußballabszesse
  • bestimmte bakterielle Hautentzündungen
  • Traumata
  • Sepsis (Blutvergiftung)
Hinweis: Marbofloxacin weist für die typischen Heimtierkeime häufigere Resistenzbildung auf als Enrofloxacin, die einzige Ausnahme bildet eine Pseudomonas-Infektion. 

Dosierung

Wir empfehlen in Absprache mit unserer Tierärztin 10mg/kg/Tag, die Menge sollte auf zwei Gaben verteilt werden, man gibt also 5mg/kg 2x täglich.

 

Der Wirkstoff hat eine hohe therapeutische Breite, sodass man besser mehr als zu wenig vom Mittel geben sollte, zumal oftmals eh nicht alles im Chinchillamlandet, sondern ach mal was dabene. Bei unserer Empfehlung ist sowieso noch Spielraum nach oben, siehe die unten aufgeführten, offiziellen Dosierungsempfehlungen.

Leider wird das Mittel von einigen Tierärzten immernoch falsch/ zu niedrig dosiert, sodass es nicht richtig wirken kann!

 

Bildquelle: 2-augsburger-thementage.html
Bildquelle: 2-augsburger-thementage.html

Beispieldosierung für Enrobactin 25mg/ml:

Bei einem Gewicht von 500g sollte ein Chin 2x täglich a 0,1ml des Mittels bekommen verdünnt mit 4 Teilchen Wasser (0,4ml) also eine Lösung von insgesamt 0,5ml. 

 

Enrobactin muss zwigend mit Wasser (alternativ zuckerfreiem Apfelmus) verdünnt werden, das es sonst ziemlich ätzend ist.

 

Beispieldosierung für Baytril 10mg/ml:

Bei einem Gewicht von 500g sollte ein Chin 2x täglich a 0,25ml des Mittels bekommen.

 

Hier einige offizelle Dosierungsempfehlungen für Enrofloxacin:

Behandlungsdauer

Das Antibiotikum wird 7-14 Tage, im Schnitt 10 Tage lang verabreicht.

Tritt nach 3 Tagen keine Besserung ein, sollte das weitere Vorgehen und ggf das Wechseln des Antibiotikum mit dem Tierarzt besprochen werden.


Quellen:

Mitteilung meiner Tierärztin

Ewringmann, A et al (2012): Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu: Diagnostischer Leitfaden und Therapie

Hein, J (2016): Antibiotikaeinsatz beim Kleinsäuger. Do´s und Don´ts

Müller K (2017): Heimtierskills. Praxisleitfaden zu Diagnose und Therapie bei kleinen Heimtieren

CliniPharm: https://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00009310/6606_05.htm (aufgerufen am 22.01.2021)

Kommentare: 0