Notfall- & Haus-Apotheke

Ich möchte hier Zubehör und Medizin aufzählen, die man als Chinchillahalter immer zur Hand haben sollte, denn oft benötigt man dieses sofort, muss sie dann jedoch erst bestellen, kaufen oder beim TA besorgen, wobei Tierärzte vieles häufig nicht vorrätig haben.

 

Medizin

  • Colosan (Aufgasung, Verstopfung & Durchfall)
  • Bene Bac Pulver oder Cd Vet Darm aktiv (Darmfloraaufbau)
  • Toxisan, Rodicare akut oder HerbiColan (Leber-Regenerierung)
  • Imogas oder Sab Simplex/Lefax (erste Hilfe bei akuter Tympanie/Aufgasung)
  • Heilkohletabletten als Erste Hilfe Mittel bei Vergiftung (nur Vergiftung, nicht bei Durchfall wegen anderer Gründe!)
  • Salbe/Spray zur Wund-Desinfektion, am besten auf natürlicher Basis z.B. Wund-Ex Spray von cdVet oder aber Octenisept
  • Heilerde (für äußerliche Anwendung; bei Haut- & Fellproblemen, zum Entgiften u.a.)
  • Ägyptisches Schwarzkümmelöl (bei vielerlei Problemen wie Innen- & Außenparasiten, zum Entgiften, Wundbehandlung, Pilz, Immunsystemstärkung, Darmreinigung, Verdauungsregulierung etc.)
  • cdVet Augentropfen oder Isotonische (Salzlösung-)Augentropfen (bei Schmutz in den Augen, zur Augensäuberung, bei leichter Entzündung oder nach Zug)
  • Elektrolythe (bei Futterverweigerung, allgemeiner Schwäche, nach Narkose und Krämpfen etc.)
  • ggf. Nahrungsergänzungmittel für Mandelzustände (z.B. cdVet Micromineral)

Futter & Trinken

  • Kräutertees (Kümmel-Anis-Kamille-Fenchel-Tee, bei Verdauungsstörungen; Erkältung)
  • Päppelfutter (Päppelbrei, Babygläschen (z.B. Apfel-Banane), Mandeln(-mehl) und andere Nüsse, Kürbis-, Pinien- und Sonnenblumenkerne, Blütenpollen)
  • Ziegenaufzuchtmilch (wenn man ein trächtiges oder säugendes Weibchen hat/aufnimmt)
  • Apfelessig (Desinfektion von Käfig und Zubehör, Einreiben bei kleinen Pilzstellen (nicht am Auge))
  • viele verschiedene Kräuter (sollten eh immer vorhanden sein, weil sie das Hauptfutter der Chinchillas bilden)

Zubehör, Geräte

  • Fieberthermometer
  • Katzentransportbox
  • Snuggle Safe Heizkissen oder Kirschkernkissen
  • Fleecedecke
  • Rotlichtlampe
  • Kaninchenkäfig (1-1,2m) als Notfall-/Ausweichkäfig bei Krankheit (bitte Chins nur bei wirklicher Notwendigkeit trennen z.B. bei richtigem Gruppenstreit samt Bisswunden oder nach einer Narkose, wenn das Tier noch nicht richtig wach/ fit ist)
  • elektronische Küchenwaage (zur Gewichtskontrolle)
  • Sonstiges: Vaseline, unterschiedlich große Spritzen (Pflicht: 1ml-Spritzen), Wattepads, Ohrstäbchen, kleine Schere mit abgerundeter Spitze, Tennissocken, Kernseife, selbstklebender Verband