Bezugsquellen für Chinchillakäfige (Holzkäfige, Volieren)

Es gibt Anbieter, die Chinchilla-Gehege nach Wunsch bauen.
Diese wären:

Holzkäfige

 

Volieren

 

Gebrauchte Holzkäfige findet man zudem recht häufig auf Ebay, Quoka und Shpock.


Aber auch neue z.B.: 

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/aussen-innenvolieren-kaefige-staelle-nach-mass-aus-holz/916693905-243-9415

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katharina (Samstag, 25 April 2020 11:25)

    Hallo!
    Ich ziehe demnächst um, und möchte meinen Stinkern dabei auch ein neues Zuhause zukommen lassen ;)
    Eine Bekannte hat mir nun ihren Chinchillakäfig angeboten, ihre Tiere waren gesund, aber dennoch bin ich mir bzgl "Hygiene" u.ä. unsicher - wie kann ich einen gebrauchten Käfig ordentlich reinigen?
    Danke Euch für eine Rückmeldung und wünsche ein schönes WE!

  • #2

    Aleksandra (Chinchilla-Scientia-Team) (Samstag, 25 April 2020 23:06)

    Hallo Katharina,
    grundsätzlich spricht nichts gegen einen bereits gebrauchten Käfig. Allerdings bekommen gerade Holzgehege schnell Gebrauchsspuren in Form von Nagespuren und Urinflecken, die nicht aus dem Holz zu bekommen sind. Ist das der Fall, würde ich die Ebenen/ Etagen/ Sitzbretter gegen neue austauschen. Grad Böden und Zwischenetagen sollten vor Urin geschützt werden z.B. durch das 3malige bestreichen mit Spielzeuglack. Man kann diese auch aus beschichtetem Holz machen, das man gut abwischen und sauber halten kann. Man sollte hier bloß darauf achten, dass das beschichtete Holz nicht angenagt werden kann.
    Bevor deine Chins dort einziehen, solltest du den kompletten Käfig gründlich mit Apfel- oder Zitronenessigwasser auswischen.

    Viele Grüße